Logo Benkstein Haustechnik Energieeffiziente Systeme Lüftung Klima

Klima- und Lüftungstechnik im Privat- und Gewerbebereich

Unterschiedliche Gebäude stellen unterschiedliche Anforderungen an die Lüftung und Klimatisierung. Benkstein Haustechnik bietet individuelle Lösungen für die Planung und Umsetzung von Lüftungs- und Klimaanlagen in Privat- oder Gewerberäumen. Dabei setzen wir auf energieeffiziente Systeme, die aufgrund schwindender Energieressourcen immer wichtiger werden. Zu unseren Kunden zählen, neben Privatpersonen, unter anderem Krankenhäuser, Restaurants, Fabriken und Büros.

Das Niedrigenergiehaus – gut gedämmt, schlecht gelüftet?

Das Niedrigenergiehaus hat sich in Deutschland längst zum Energiestandard für Neubauten oder sanierte Altbauten entwickelt. Durch diese Bauweise werden die energietechnischen Anforderungen, die durch die Energiesparverordnung (EnEV) festgeschrieben sind, unterschritten. Niedrigenergiehäuser zeichnen sich durch eine dichte Bauweise mit dicht schließenden Fenstern aus, was einen unnötigen Wärmeverlust verhindern soll. Dies hat zur Folge, dass der notwendige Luftaustausch nicht immer gewährleistet ist. Hier kommen klimatechnische Maßnahmen ins Spiel. So trägt ein zusätzliches mechanisches Lüftungssystem zur Unterstützung der klassischen Fensterlüftung bei und fördert die Abfuhr von Feuchtigkeit aus den Räumen.

Das Passivhaus – nur mit Lüftungsanlage sinnvoll

Ein Passivhaus ist ein Gebäude, das aufgrund seiner guten Wärmedämmung in der Regel keine klassische Gebäudeheizung mehr braucht. Die Dämmung macht es luftundurchlässig, was einen ausreichenden natürlichen Luftaustausch bei geschlossenen Fenstern nahezu unmöglich macht. Um diesem Umstand entgegenzuwirken, werden Lüftungsanlagen installiert, die verbrauchte Luft gegen Frischluft austauschen und Wasserdampf abtransportieren. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt dafür, dass Wärmeverluste vermieden werden. Ein solches System sorgt also für den notwendigen Luftaustausch und verringert Energieverluste durch Fensterlüftung.

Doch, wie funktioniert das Ganze?

Den Wohn- und Schlafräumen wird frische, gefilterte und vorgewärmte Luft zugeführt. Mithilfe von Überstromöffnungen, die sich beispielsweise über den Türen befinden, gelangt die Luft in die Flure und wird anschließend in Küche und Badezimmer wieder abgesaugt. Von dort aus wird die Abluft über Kanäle zu einem Wärmeübertrager geleitet, der der Luft Wärme entzieht, bevor die Fortluft wieder nach draußen gelangt. Die so gewonnene Wärme kann anschließend wieder genutzt werden, um die einfließende Frischluft zu erwärmen.

Lüftung Gewerbe

Klima und Lüftung im Gewerbebereich

Um die Temperatur in Gewerberäumen konstant zu halten, können Klimaanlagen installiert werden, die zudem die Luftfeuchte regulieren. So herrscht in Büroräumen, Serverräumen, Krankenhäusern, Verkaufsflächen oder Ladengeschäften immer das richtige Klima, welches Mensch und Technik gut tut.

Besondere Anforderungen an die Lüftung haben fensterlose Räume, Gasträume, Küchen oder Raucherzimmer. Hier braucht es eine professionelle Lüftungstechnik, angefangen von einer einfachen Zu- und Abluftanlage bis hin zur Kühlung und Heizung oder Be- und Entfeuchtung von Gastronomie- und Gewerberäumen. Lüftungsanlagen für Großraumbüros und Produktionshallen werden durch Benkstein Haustechnik nach der Hygieneschutzverordnung VDI 6022 geplant und installiert.